Faszination Karussell für Kinder

Ob nun Ringelreiten, Ringelspiel oder Karussell, dieses Fahrgeschäft kennen und lieben die meisten Kinder und auch nicht wenige Erwachsene schwelgen bei seinem Anblick in nostalgischen Erinnerungen.

Die Geschichte des Karussells

Die Geschichte des Karussells reicht zurück bis ins 17. Jahrhundert. Damals wurde am 17. Mai 1620 das erste Karussell ausgestellt. Dieses stammte aus dem Byzantinischen Reich, heute Bulgarien. Schon zu dieser Zeit wurde es als Spaßattraktion für Kinder benutzt. Acht Sitze auf einem großen Rad, wurden von starken Männern im Kreis gedreht.
Das klassische Karussell kennen wir meist mit Pferden. Dies geht auf das Mittelalter zurück. Dort wurden auf den künstlichen Pferden Geschicklichkeitsübungen vorgeführt. Dabei wurden mit einer Lanze versucht, kleine Ringe um das Karussell herum aufzustecken.

Das erste motorisierte Karussell kam aus England. In Bolton wurde es am 1. Januar 1863 auf einem Töpfermarkt vorgestellt. Es wurde von einer Dampfmaschine angetrieben. Diese Idee verbreitete sich schnell in ganz Europa und setzte seinen Erfolgskurs später auch in Amerika fort.
Nur wenige Jahre später bekamen die Karussellpferde auch ihre typische Auf- und Abbewegung. Das älteste noch existierende Karussell der Welt befindet sich in Hanau am Main, welches auch gleichzeitig als das erste in Deutschland gilt. Es wurde im Oktober 1780 fertig gestellt.